Sonstige Aufrufe und Info…

Aufruf zum 2. Dezember 2017 – gemeinsam den AfD-Bundesparteitag in Hannover verhindern!

Die AfD ist Teil einer erstarkenden rechten Bewegung in Europa, die neben Rassismus auch offen mit sexistischen und Frauen verachtenden Parolen wirbt. Die Unterdrückung von Frauen* und Menschen, die sich jenseits der zweiteiligen Geschlechterordnung verorten, ist immer Bestandteil von reaktionären Ideologien und möchte uns voneinander spalten und uns gegeneinander aufhetzen.
Hierbei dürfen wir nicht aus dem Blick verlieren, dass die AfD ein Produkt dieser Gesellschaft – ihrer Geschichte und Parteienpolitik ist. Wir dürfen es also nicht bei einer Kritik der AfD belassen, sondern wir müssen immer und überall ein klares Zeichen gegen die Auswirkungen des kapitalistischen Patriarchats in dem wir leben setzen.
In den Worten der kurdischen Freiheitsbewegung ist eine Gesellschaft immer nur so frei wie die Frauen*, die in ihr leben. Deswegen – und weil viele Feminist*innen in Deutschland und allen Teilen der Welt seit Jahrhunderten für ihre und die Rechte anderer Ausgegrenzter kämpfen – wehren wir uns gegen die Forderung einer reaktionären Gesellschaft, in der Frauen in erster Linie Hausfrauen & Mütter sein sollen und anderen Geschlechtsidentitäten ihre Existenz abgesprochen werden.
Gegen die menschenverachtende Politik der AfD und jeder anderen Partei stellen wir unsere Idee einer Gesellschaft, die auf den Werten der Geschlechterbefreiung, Selbstverwaltung und Basisdemokratie beruht.

Stellen wir uns der AfD und ihren rechten Ideen in den Weg! – Beteiligt euch an den Blockaden & Demos gegen den Bundesparteitag der AfD am 2.November in Hannover!

Mehr Info unter: www.unsere-alternative.org/